Fördersysteme für Heizkraftwerke - Förderer für Kraftwerke

Branche: EnergieProdukt: Type RL (N) | Type RL (N) engl

Diese Anwendungen sind gekennzeichnet durch die hohe Förderleistung und eine sehr hohe Verfügbarkeit der Fördertechnik. Unsere bisher längste Vertikalförderanlage mit einer Länge von 28 m ist in einem Heizkraftwerk in Deutschland eingesetzt und liefert 80 – 100 m³ Biomasse je Stunde.

Das Material wird entweder aus einem Vorratstrichter oder nach einem Schubbodenlager aufgenommen und je nach Anwendung schräg oder vertikal  in weiterführende Fördertechnik bzw. direkt zum Kessel gefördert. Horizontale Anwendungen in diesem Bereich wurden bereits bis zu 36 m Förderlänge mit nur einer Spirale und nur einem Getriebemotor ohne Zwischenlagerung realisiert.

Seitens des Kunden sind für Heizkraftwerksanwendungen meist Aufnahmetrichter mit grösstmöglichen Aufnahmevolumen gefordert. Um die Gefahr der Brückenbildung so gering wie möglich zu halten, haben wir für diese Anforderungen redundante Anlagenkonzepte mit speziellen Rührwerken entwickelt, die einerseits die gewünschten Volumen aufnehmen können, andererseits entstehende Materialbrücken immer wieder auflösen.

Rückruf
Anfrage